Ein Fotograf, ein See, ein Traum: den Bildern neues Leben einhauchen.

Walter Zerla   |   Italien

Der Fotograf Walter Zerla, umgeben von seinen Fotopaneelen, die er für ein exklusives SPA in Stresa am Lago Maggiore mit dem Roland LEC2 S UV-Flachbettdrucker hergestellt hat. Der Fotograf Walter Zerla, umgeben von seinen Fotopaneelen, die er für ein exklusives SPA in Stresa am Lago Maggiore mit dem Roland LEC2 S UV-Flachbettdrucker hergestellt hat.

Wir haben uns mit Walter Zerla in seinem Atelier in Omegna im nordwestitalienischen Piemont getroffen. Sein glamouröser, minimalistischer Look verrät schnell, dass er ein Perfektionist ist, vor allem, wenn es um die Schaffung von Bildern geht, die sich durch Qualität und Aussagekraft auszeichnen. Walter Zerla ist ein international bekannter Fotograf mit einer herausragenden Karriere in den Bereichen Werbung, Mode und Design. Befragt nach seinen Inspirationsquellen für seine außergewöhnlichen fotografischen Arbeiten, antwortet er:

„Ich habe das Glück, an einem wunderbaren Ort zwischen dem Ortasee und dem Lago Maggiore zu leben. Meine Bilder erzählen von meiner Region.“

Der Fotograf vor dem Lago Magiore beim Fotografieren einer Momentaufnahme seiner Region. Der Fotograf vor dem Lago Magiore beim Fotografieren einer Momentaufnahme seiner Region.

Walters Vision ist eine lebendige und eindringliche Fotografie. Sein Ziel ist es, die Körperlichkeit des Bildes einzufangen, was in einer Welt, die sich immer mehr am Virtuellen orientiert, eine aussterbende Kunst ist. So entstand die Idee, seine Fotografien direkt auf neue Materialien zu drucken. Damit eröffnete sich ihm eine Welt des Experimentierens durch Digitaldruck. Allerdings hatte er zu Beginn Vorbehalte und fragte sich:

„Ist es möglich, dass ein Bild, das direkt auf ein Material gedruckt wird, die Farbtöne und die Tiefe der Farben genauso gut wiedergibt wie ein Bild, das auf Papier gedruckt und dann auf das Material aufgebracht wird?“

Also stellte er Nachforschungen an und war zunehmend von der Welt des UV-Drucks fasziniert. Nachdem er mehrere Anbieter getestet hatte, fand er eine Lösung, mit der er die gewünschten Ergebnisse und emotionalen Effekte erzielen konnte: die Roland VersaUV LEC2-640S-F300. Zu den Merkmalen, die der Fotograf an diesem UV-Drucker der S-Reihe am meisten schätzt, gehören die sehr hochwertige Farbwiedergabe, die Detailtiefe und die Farbmetrik.

Mit der Roland VersaUV LEC2 S Reihe hergestellte hintergrundbeleuchtete Drucke von Fotos, die den Ortasee und den Lago Maggiore zeigen. Mit der Roland VersaUV LEC2 S Reihe hergestellte hintergrundbeleuchtete Drucke von Fotos, die den Ortasee und den Lago Maggiore zeigen.

„Mit dieser wunderbaren Tintenschicht geben wir Bildern neues Leben. Diese Bilder sind wieder zu lebendigen Objekten geworden.“

Erreicht wird dies durch die Kombination der im Lieferumfang des Druckers enthaltenen EUV5-Tinten CMYK, Orange und Rot mit ihren erstklassigen Pigmenten, die für eine kompromisslose Wiedergabe von Tonwertverläufen und Farbbereichen sorgen. Das Gerät, für das sich Walter Zerla entschieden hat, eröffnete ihm die Möglichkeit, sein Produktsortiment zu erweitern und neue Anwendungen zu schaffen: hintergrundbeleuchtete Drucke, großformatige Leinwände, dekorative Paneele und schimmernde Lampen. Anwendungen für die Inneneinrichtungen von Büros, Ausstellungsräumen, Hotelzimmern und Messeausstellungen. Besonders interessant für sein Geschäft ist die Möglichkeit, seine außergewöhnlichen Fotografien von Wassereffekten auf Plexiglas zu drucken und zu reproduzieren.

Ein UV-Druck eines Fotos von Walter Zerla auf Plexiglas. Ein UV-Druck eines Fotos von Walter Zerla auf Plexiglas.

„Ich kann mit der Kamera festhalten, wie das Wasser auf die Haut eines Models fällt, und dies durch die Transparenz des Plexiglases darstellen.“

Bei unserem Besuch geht Walter Zerla auch auf den technischen Support von Roland ein, der unerlässlich ist, wenn es darum geht, das Potenzial des Geräts voll auszuschöpfen. Er betont, wie zufrieden er mit dem Support ist. Und das nicht nur aufgrund des Fachwissens und der Erfahrung der Roland-Techniker, sondern auch wegen der Begeisterung für visuelle Kommunikation, die Menschen miteinander verbindet. Dies reicht über den reinen Vertrieb hinaus und beinhaltet die Zufriedenheit von Walter Zerla, zu sehen, dass seine Werke genau so reproduziert werden, wie es seinen Vorstellungen entspricht.


Der Fotograf prüft die Farbwiedergabe eines Drucks, der mit der VersaUV LEC-2 erstellt wurde. Der Fotograf prüft die Farbwiedergabe eines Drucks, der mit der VersaUV LEC-2 erstellt wurde.

„Diese Technologie hat es einem Anfänger wie mir ermöglicht, von Beginn an unglaubliche Ergebnisse zu erzielen.“

Die Geräte der Roland S-Reihe können sofort auf eine Vielzahl von Oberflächen und Objekten bis zu einer Dicke von 20 cm drucken, sodass Walter Zerla nahtlos in mehrere Branchensektoren expandieren und sich Geschäftsmöglichkeiten erschließen kann, die zuvor undenkbar waren. Schließlich verabschiedet uns der Fotograf mit einem interessanten Gedanken:

„Die größte Genugtuung ist es, mit der Kamera Fenster zu Umgebungen zu schaffen und den Bildern dank der Qualität und Schönheit der Roland-Drucke neues Leben einzuhauchen.“